Dr. Jannik Rienhoff

Jahrgang 1983

2004-2010 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Marburg

2010 Erste juristische Prüfung

2006-2012 Studium der Politikwissenschaften

2013-2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Marburg (Lehrstuhl Prof. Dr. Dr. H. Brettel)

2015-2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Mainz (Lehrstuhl Prof. Dr. Dr. H. Brettel);

2015-2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Marburg (Lehrstuhl Prof. Dr. J. Puschke LL.M.)

2016 Promotion bei Prof. Dr. B. Bannenberg Universität Gießen

seit 2017 Ausbilder für Krav Maga bei I.S.D. Krav Maga

2017-2019 Referendar am LG Kassel

seit 2019 Lehrbeauftragter der Philipps-Universität Marburg

2019 Zulassung als Rechtsanwalt

seit 2019 angestellter Anwalt in der Kanzlei Rienhoff-Kühnl


Rechtswissenschaftliche Publikationsliste  

Monografien, Herausgeberschaften:  

  • Präventionsarbeit im sozialen Brennpunkt. Neue Methoden der Gewalt- und Kriminalprävention bei Jugendlichen am Beispiel der Stadt Dietzenbach. Berlin, 2016. (Dissertation). 
  • Strafrecht in Film und Fernsehen. Wiesbaden, 2016 (als Herausgeber, zusammen mit Prof. Dr. Dr. Hauke Brettel und Dr. Matthias Rau). 

Aufsätze und Buchbeiträge:  

  • Terrorismusbekämpfung durch das Strafrecht: Widersprüche und Kritik eines Hegemonieprojekts. In: Stolle/Puschke, Der Staat in der Sicherheitsgesellschaft, 2017 (gemeinsam mit Prof. Dr. Jens Puschke LL.M.). 
  • Auf dem Weg in ein postfaktisches Strafrecht? – Ein einführendes Essay über die aktuelle Terrorismusbekämpfung. In: iurratio 2/2017 
  • Zum strafrechtlichen Schutz von Polizeibeamtinnen und -beamten – Die neuen §§ 113 ff. StGB als Mittel gegen Angriffe auf Vollstreckungsbeamtinnen und -beamte. In: JZ 19/2017 (gemeinsam mit Prof. Dr. Jens Puschke LL.M.). 
  • Flüchtlinge als Terroristen und die Anschläge von Paris als Argument. In: Vorgänge #216, 2016. 
  • Strafverschärfungen im Angesicht der Barbarei. Besprechung verschiedener Urteile zu den § 89a ff. StGB. In: ForumRecht 4/2015. 
  • Egypt: Homosexuality is legal – but not allowed. In: VerfBlog, 2015/8/24 (zusammen mit Anna-Theresa Bachmann). deutsche Fassung z.B.: Queer in Ägypten – Anklagen gegen Homosexuelle nehmen zu. In: Der Tagesspiegel, 2015. 
  • Wenn jemand eine Reise thut… Urteilsbesprechung AG Hannover (Az. 559 C 44/14) und AG München (Az 223 C 5318/10). In: ForumRecht 4/2014. 
  • Dein Bauch gehört Gott – Evangelikale und ihr Kampf gegen Selbstbestimmungsrechte. In: ForumRecht 1/2013 (zusammen mit Annika Meixner). 
  • Extremismusklausel auf der Kippe. In: ForumRecht 3/2012. 
  • Alles Kriminelle!? – Jugendgewalt zwischen Realität und Darstellung. In: ForumRecht 3/2011.

Didaktische Beiträge: 

  • Tipps und Tricks für eine gute Seminararbeit. In: MLR 01/2017. 
  • Pulp Fiction – Die Diner Szene. Examensklausur. In: JA 10/2016. 

Rezensionen: 

  • Mit der Staatsanwaltschaft gegen rechts? Rezension „Staatsanwaltschaftlicher Umgang mit rechter und rassistischer Gewalt“ von I. Greif und F. Schmidt. In: Kritische Justiz, 2/2018. 
  • Streitbare Juristen – und jetzt auch Juristinnen. Rezension der Neuauflage und der Erweiterung Streitbare JuristInnen – eine andere Tradition. In: ForumRecht 3/2016. 
  • Der Anti-Boulevard. (Rezension „Das Verbrechen und wir“ von A. Kreuzer) In: ForumRecht 3/2015. 
  • Der Präventivstaat – Rezension zum gleichnamigen Buch von P. Gensing und A. Reisin. In: ForumRecht 3/2014. 

Interviews, Online-Beiträge, sonstiges: 

  • „Ein wichtiger Schritt zu mehr Gerechtigkeit“ Interview mit Volker Beck zum § 175 StGB. In: ForumRecht 2/2017. 
  • Jurist kritisiert de Maizière und Maas: „Hat nichts mit Terrorabwehr zu tun“ Interview durch N-TV 2017. http://www.n-tv.de/politik/Hat-nichts-mit-Terrorabwehr-zu-tunarticle19517936.html 
  • „Die Fokussierung auf Geflüchtete und irreale Ängste“ Interview durch Netzpolitik.org 2016.         https://netzpolitik.org/2016/interview-zu-gefaehrdern-die-fokussierung-aufgefluechtete-und-irreale-aengste/